Was ist das Maibaumfest?

Am 30. April des Jahres gilt es einen Maibaum der Tradition nach aufzustellen. Hierfür fahren die Sommeracher Burschen an diesem Tag selbst oder ein paar Tage zuvor gemeinsam in den Wald, wo sie einen geeigneten Baum aussuchen und diesen dann auch schlagen. Dieser wird anschließend zum Sommeracher Spielplatz gebracht, wo er Jahr für Jahr aufgestellt wird. Aber dieses Aufstellen hat es richtig in sich. Den langen Baum gilt es mit Muskelkraft und mit dafür eigens entwickelten Hilfsmitteln in die Senkrechte zu bringen, bis dieser dann in die vorgesehene Vorrichtung rutscht und fixiert werden kann. Dieses Vorgehen dauert circa 30 Minuten und hat schon einige kleinere Verletzungen verursacht. Wenn der Sommeracher Musikverein spielt und der Maibaum sicher steht, kann dann zum gemütlichen Teil des Tages übergegangen werden. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. An einem kleinem Feuer oder in den Zelten kann der Abend ausgeklungen werden.


Wo?                 Spielplatzgelände

Wann?             30. April

                       Stellen gegen 18:30 Uhr